Fladengreuth

.

Ebenfalls zum Deutschen Orden in Virnsberg gehörte Fladengreuth. Den Namen deutet E. Fechter als Siedlung auf der fladenförmigen flachen Rodungsstättte. Erstmals genannt wurde es 1340, zunächst als Ruetlin und 1345 als unser Dörflein zu dem Rewtlein. Erst 1505 wird Fladengerewt geschrieben.


 Fladengreuth um 1990
Fladengreuth um 1990.


Gemeinde Rügland
Hirtenweg 24
91622 Rügland

Telefon: +49 (0) 9828 244
Telefax: +49 (0) 9828 1241
gemeinde@ruegland.de

VG Weihenzell
Ansbacher Str. 15
91629 Weihenzell

Telefon: +49 (0) 9802 95010
Telefax: +49 (0) 9802 950129
poststelle@vg-weihenzell.de 

    

http://www.naturpark-frankenhoehe.de/
http://www.n-ergie.de/privatkunden/energieberatung.html