Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses der Gemeinde Rügland für den Bebauungsplan „Seefeld 2“ gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

 

Der Gemeinderat Rügland hat in seiner Sitzung am 14.12.2022 gemäß § 2 Abs.1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplanes „Seefeld 2“ beschlossen.

Der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans „Seefeld 2“ mit integriertem Grünordnungsplan wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB bekannt gemacht

Der räumliche Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes umfasst folgende Grundstücke Fl.Nrn. 180/61, 181/11, 181/13, 766, 767 und 768 Gemarkung Rügland, sowie eine Teilfläche der Fl.Nr. 831 Gemarkung Rügland und befindet sich am Nordwestrand von Rügland.

Er wird im Osten von den bestehenden Siedlungsstrukturen des Baugebietes „Seefeld 1“ begrenzt. Im Süden grenzt ein Wirtschaftsweg und daran die Grünlandstrukturen an. Im Westen grenzen landwirtschaftlich genutzte Fläche sowie im Norden Heckenstrukturen, ein Feldweg sowie weitere landwirtschaftliche Strukturen an.

Der Umgriff kann auch folgendem Lageplan, der Bestandteil dieser Bekanntmachung ist, entnommen werden.

 

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes kann auch auf der Internetseite der Gemeinde Rügland unter www.ruegland.de unter Bebauungspläne eingesehen werden.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13b BauGB über die Einbeziehung von Außenbereichsfläche. Mit dem Plangebiet ist die Festsetzung einer Grundfläche von weniger als 10.000 m² Grundfläche im Sinne des § 13a Abs. 1 Satz 2 BauGB geplant, durch welche die Zulässigkeit von Wohnnutzungen begründet wird. Das Planungsgebiet schließt sich an den im Zusammenhang bebauten Siedlungsbereich von Rügland an. Die Voraussetzungen für die Aufstellung des Bebauungsplans gem. dem § 13b BauGB sind somit gegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß §13b BauGB i.V.m. § 13a Abs.2 Nr.1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 3 Satz 1 BauGB von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs.2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs 1. BauGB abgesehen und § 4c BauGB nicht angewendet wird.

Ziel und Zweck der Planung ist die Entwicklung von Wohnbauflächen.

 

Rügland, den 16.12.2022

 Unterschrift_Schicktanz.jpg                                                             …….…….………….……….……….…………….

Wolfgang Schicktanz, Erster Bürgermeister                                             (Siegel)


Gemeinde Rügland
Hirtenweg 24
91622 Rügland

Telefon: +49 (0) 9828 244
Telefax: +49 (0) 9828 1241
gemeinde@ruegland.de

VG Weihenzell
Ansbacher Str. 15
91629 Weihenzell

Telefon: +49 (0) 9802 95010
Telefax: +49 (0) 9802 950129
poststelle@vg-weihenzell.de 

    

http://www.naturpark-frankenhoehe.de/
http://www.lag-rangau.de/
http://www.n-ergie.de/privatkunden/energieberatung.html